Veranstaltungen

Ausstellungseröffnung: «no identities»

Datum:
28.01.2018
Zeit:
11:30 Uhr

Videoinstallationen von Ana Baumgart & Ina Schoof, Meisterschülerinnen 2017 der Hochschule für Künste, Bremen.

Ina Schoof (*1982) und Ana Baumgart (*1986) waren nach ihrem Studium an der Hochschule für Künste Bremen 2016/17 Meisterschülerinnen bei Professor Jean-François Guiton. Sie arbeiten seit 9 Jahren gemeinsam an konzeptionellen Videoprojekten und leben in Berlin.

In ihren Videoarbeiten setzen sich Ana Baumgart und Ina Schoof mit der Gesellschaft und der damit verbundenen Frage nach Identität auseinander. Frühere Arbeiten führten sie in verschiedene Länder - unter anderem nach Griechen-land und Japan. Dort nähern sie sich der Fremde mit einer Intention, die sie mit den Menschen vor Ort in einen Diskurs führt, der zur Basis ihrer Arbeit wird.

Gezeigt werden u.a. die beiden Arbeiten no identities (Deutschland 2017), in der sich der Blick von außen nach innen wendet, von der Ferne nach Deutschland und die Künstlerinnen mit ihren Bildern in Frage stellen, wie sich Identität und Gemeinschaft, wenn sie sich von dem Fremden bedroht fühlen, manifestieren, und I guess you don’t know me 07 (Japan 2015), für die Ana Baumgart und Ina Schoof nach Japan reisten, wo sich Ihnen sich die Frage stellte, welche Werte und Fertigkeiten die japanische Identität in der heutigen Zeit ausmachen. Indem sie sich vor Ort einfügen, nähern sie sich dieser Frage an.

Die Ausstellung ist bis zum 4. März 2018 zu sehen, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen/Öffnungszeiten bei www.kunstkreis-cloppenburg.de

 

 

Veranstaltungssuche

Kartenvorverkauf

Der Eintritt ist frei