In 80 Takten um die Welt

Ensemble Prisma

Am Samstag, 1. Mai 2021 wird um 17.00 Uhr ein Livestream mit klassischer Musik aus dem Kulturbahnhof Cloppenburg gesendet. Zu Gast ist das Bläserensemble Ensemble Prisma. Mit einer Auswahl an kleinen und feinen Stücken aus vielen Teilen der Welt unternehmen die neun Musiker eine Reise „in 80 Takten um die Welt“. Durch das Programm führt Karl-Herbert Braun von der Theater Company Bad Pyrmont.

Musikalisch bereist werden Länder wie Österreich, Tschechien, Frankreich, Spanien und Italien, die Niederlande, die USA, Ägypten und Russland. Das Konzert dauert ca. eine Stunde und wird auf dem Youtube-Kanal Ensemble Prisma am 1. Mai 2021 ab 17.00 Uhr gesendet.

Unterstützt wird das Konzertprojekt mit Mitteln der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, der Landessparkasse zu Oldenburg, der Oldenburgischen Landschaft, der EWE Stiftung und dem Rotary Club Cloppenburg-Quakenbrück.

Sollten es die derzeitigen Einschränkungen der Corona-Pandemie zulassen, können kurzfristig auch einige Konzertbesucher zugelassen werden.

Programm:

Österreich

Eduard Strauß (1835–1916): Bahn frei!                                                                              3'
bearbeitet für Bläsernonett von Matthias Bucher

Böhmen

Bedrich Smetana (1824–1884): "Tanz der Komödianten" aus "Die Verkaufte Braut"
bearbeitet für Bläseroktett von Andreas N.Tarkmann                                                              6'

Rußland

Peter Tschaikowsky (1840–1903): Ouvertüre miniature & Trepak aus "Der Nußknacker"
bearbeitet für Bläsernonett von Andreas N.Tarkmann                                                            5'

Niederlande

Albert Lorzing (1801–1851): Ouvertüre zu Zar und Zimmermann
bearbeitet für Bläseroktett von Andreas N. Tarkmann                                                            5'

Frankreich:

Jacques Offenbach (1822–1880): Bolero aus "Monsieur Choufleuri"
bearbeitet für Bläsernonett von Andreas N.Tarkmann                                                            5'

Spanien:

Georges Bizet (1838–1875): Seguidilla aus "Carmen"
bearbeitet für Bläsernonett von Andreas N.Tarkmann                                                            2'

Ägypten:

Giuseppe Verdi (1813–1901): "Tanz der kleinen Mohrensklaven" aus "Aida"
bearbeitet für Bläserokett von Friedrich Heinrich Kern                                                           2'

USA:

Georges Gershwin (1898–1937): Scenes from "Porgy & Bess"
bearbeitet für Bläserokett von Andrew Skirrow                                                                       8'

Ermanno Wolf-Ferrari (1876–1948): Ouvertüre „Il segreto di Susanna“
bearbeitet für Bläsernonett von Andreas N.Tarkmann                                                            3'

Pressestimmen

»Schön locker gespielt, mit munteren und zugleich eleganten Soli.« NOZ

"Überhaupt bestach das Spiel der acht Musiker mit enormer Präzision und Brillanz!« Pfälzischer Merkur

Datum
Samstag, 01. Mai 2021
Ort
Theatersaal im Kulturbahnhof
Veranstalter
Ensemble Prisma
Preis

Spendenaufruf Bernd Möllerhaus: Future for Neplal's Children

Kartenverkauf

Ticketverkauf in unserem Online-Ticketshop und in den Vorverkaufsstellen von Nordwest Ticket u.a.

Buchhandlung Terwelp
Lange Str. 8, 49661 Cloppenburg, Telefon 04471 - 92245

Stadthalle Cloppenburg 

Mühlenstrasse 20-22, 49661 Cloppenburg, Telefon 04471 - 92280

Montag 11 - 13 Uhr und Donnerstag 16 - 18 Uhr

Weitere Vorverkaufsstellen unter:

www.nordwest-ticket.de/vorverkaufsstellen

Als Gutschein verschenken?

Verschenken Sie einen Gutschein für einen Theaterbesuch! Sie erhalten die Gutscheine ausschließlich in der Vorverkaufsstelle der

Buchhandlung Terwelp

Lange Str. 8, Cloppenburg

Tel. 04471 - 92245

Lust auf mehr?

In unserem Online-Ticketshop können Sie mit dem 3er-Abonnement drei Veranstaltungen ihrer Wahl zu einem vergünstigten Preis bekommen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.