Bernd Lafrenz „Die lustigen Weiber von Windsor“, Solokomödie am 06.10.2015

Bernd Lafrenz „Die lustigen Weiber von Windsor“

Shakespeare Solokomödie

Sir John Falstaff und seine drei Kumpanen schlagen sich in Windsor mehr schlecht als recht durchs Leben. Um einfacher an Geld zu kommen, beschließt Falstaff parallel mit zwei reichen Bürgersfrauen, Frau Page und Frau Ford, anzubandeln und schreibt ihnen zwei gleich lautende Liebesbriefe. Als das Doppelspiel von den beiden Damen entdeckt wird, planen beide eine süße Rache. Dabei hilft ihnen Frau Quickly, dritte im Bunde der Frauenverschwörung. Falstaff wird von der Abwesenheit des Herrn Ford informiert, so dass Falstaff in dieser scheinbar günstigen Situation ein Techtelmechtel mit Frau Ford beginnen will. Doch plötzlich stürmt Frau Page ins Haus und kündigt die rasche Rückkehr von Herrn Ford an und Falstaff gelingt das scheinbar Unmögliche… Mit seinem komödiantischen Temperament, einem Feuerwerk an vielfältiger Gestik und Mimik spielt Bernd Lafrenz nun alle diese Rollen. Blitzschnell wechselt er auf der Bühne Kostüme und schlüpft mit entsprechender Mimik und Gestik meisterhaft in alle diese verschiedenen Rollen bereits in seiner 9. Shakespeare Solo-Komödie.

Eintrittspreis: 16,00 E / 10,00 E für Schüler u. Studierende